Loading...

  • Biodiversität

    Der Bio-Landbau wirkt sich nachweislich positiv auf Flora und Fauna aus. Wer Bio wählt, unterstützt die Artenvielfalt und das Ökosystem auf den Feldern.

  • Hier gehts zur Biodiversität

  • Hier gehts zum Ressourcenschutz

  • Hier gehts zum Tierwohl

Warum die Knospe Biodiversität fördert

Warum die Knospe auch den Boden pflegt

  • Weitere Filme

  • Mehr zu Bio Suisse

  • Bio-Zahl

    30

    Bio-Betriebe beherbergen 30% mehr Arten als konventionelle Betriebe.

  • Bio-Zahl

    40

    Nach 40 Tagen ist ein Kuhfladen auf dem Feld verschwunden. 6000 Fladenbewohner tragen dazu bei, dass aus dem Dung wertvoller Humus wird.

  • Bio-Zahl

    12

    Jeder Knospe-Betrieb setzt mindestens 12 Massnahmen um, welche die Biodiversität auf dem Hof fördern.

Murimoos – Der nachhaltige Betrieb für Werken und Wohnen

  • Weitere Knospe-Porträts

  • Der Boden ist die beste Grundlage für Bio

    Bio-Bauern bewirtschaften Felder mit einem höheren Grünflächenanteil und mehr ökologischen Ausgleichsflächen wie Hecken, Hochstammobstgärten und artenreichen Wiesen. Die geringere Anbauintensität und der hohe Anteil an naturnahen Flächen führen dazu, dass seltene Vogelarten, Fledermäuse und Tagfalter ungestörte Lebensräume vorfinden.

Warum die Knospe innovativ ist

Nach oben

Teilen Sie die Seite